Neue Trinkwasserpumpe

Meine Serie: „Refit-Telegramme 2016/17“

Teil 30: Neue Trinkwasserpumpe

Im letzten Jahr hatte ich die originale Fußpumpen (2) komplett demontiert und in Einzelteile zerlegt. Diese wurden gründlich gesäubert und gangbar gemacht. Das Gehäuse dieser Pumpen ist aus Aluminium. Schon in der ersten Saison nach meinem Refit der Pumpen stellten sich Probleme ein. Das Aluminium zersetzt sich langsam im Pumpeninnern. Der Gebrauch für das Trinkwassersystem ist nicht mehr möglich. Diese Bauform an Fußpumpen gibt es leider nicht mehr, weswegen ich mich kurzerhand entschloss, ein elektrisches System zu installieren.

Nun habe ich fließendes Wasser an 2 Zapfstellen mit kompletten neuen Teilen (2 Zapfstellen, 1 Tank, Schläuche, 1 Pumpe, 2 Filter). Für diese Schiffsgröße ist das schon Luxus.

Schon bald weitere interessante Beiträge über die Refit-Arbeiten.

Hier eine kleine Vorschau: Fallen ins Cockpit verlegt. Neue Mastelektrik mit Schwanenhals-Installation. Neue Schotwinschen.

Bis bald. Bleibt mir gewogen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s