Wassereinbruch begegnen – Elektrische Bilgenpumpe

Meine Serie: „Refit-Telegramme 2016/17“

Teil 29: Wassereinbruch begegnen – Elektrische Bilgenpumpe

Durch die Erfahrung mit dem falsch platzierten Seewasserfilter und des dadurch einströmenden Wassers beim ersten Kranen, wurde der Gedanke einer elektrischen Bilgenpumpe geboren.

Diese Bilgenpumpe habe ich vor den Motorblock unter die Bodenbretter im Salon montiert. Der Schlauch geht nach achtern an ein T-Stück, an das bereits die Handbilgenpumpe angeschlossen ist. Schlauchdimensionen wurden entsprechend berücksichtigt.

Die elektrische Bilgenpumpe hat einen Kontaktschalter, über den die Pumpe eingeschaltet wird, sobald der Schalter mit Wasser in Kontakt kommt. Selbstverständlich kann die Pumpe jederzeit über einen Schalter am Panel manuell eingeschaltet werden.  

Schon bald weitere interessante Beiträge über die Refit-Arbeiten.

Hier eine kleine Vorschau: Fallen ins Cockpit verlegt. Neue Mastelektrik mit Schwanenhals-Installation. Umrüstung von Fußpumpe auf elektrische Trinkwasserpumpe.

Bis bald. Bleibt mir gewogen.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s