Loggeschutz in Backskiste

Die alte Logge schien wohl nicht mehr zu funktionieren, weswegen einer der Voreigner eine neue Logge einbaute, und zwar an einem der untypischsten Platzierungen für eine Logge – inmitten der Backskiste. Noch dazu fliegende Leitungen von Logge und Lautsprecher. In diesem Status war die Backskiste (Stauraum) als solche nicht zu gebrauchen.

Lange habe ich gegrübelt, wie ich diese Situation „entschärfen“ könnte.

Hier meine Lösung:

Ein Stück Edelstahlrohr mit dem benötigten Durchmesser als Außenpanzer, geschweißt auf einen Edelstahlblechsockel. Die entsprechenden Nuten für die Steuerleitung und die überdimensionalen Kunststoffstifte der Logge in das Rohr gefräst. Deckel auf das Rohr. Fertig! Für die Schweißarbeiten habe ich einen örtlichen Metallbauer konsultiert.

Der Schutzpanzer wird einfach über die Logge gestülpt und auf eine zuvor eingeklebte Mahagoniplatte aufgeschraubt. Durch das Lösen von einigen Schrauben ist er in wenigen Sekunden demontiert, was eine Inspektion der Logge schnell ermöglicht.

Nun ist die Backskiste in vollem Umfang als Stauraum zu gebrauchen. Der Logge kann nichts mehr passieren.

Leider habe ich von den chaotischen Verhältnissen in der Backskiste keine Fotos gemacht. Deshalb heute nur einige Fotos vom derzeitigen Ist-Zustand.

Bis bald. Bleibt mir gewogen

P.S. Natürlich wurde das Kabelgewirr in Kabelkanäle verlegt; wie man sieht.

 

nr-10b  nr-10

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s